Wie DU mit NEGATIVEN MENSCHEN umgehen solltest

10 Gründe, warum Sie negative Menschen vermeiden sollten

Möchtest du erfolgreich sein?

Möchten Sie großartige Dinge im Leben erreichen und all Ihre Träume wahr werden lassen?

Dann denke ich, dass Sie sehr vorsichtig sein müssen, um zu entscheiden, mit wem Sie in Ihrem Leben persönlich und beruflich in Verbindung stehen. Was ich gefunden habe, ist, dass die erfolgreichsten Menschen, die ich getroffen habe, es zur Regel gemacht haben, negative Menschen zu meiden.

Hier sind 10 Gründe, warum Sie negative Menschen in Ihrem Leben vermeiden sollten.

1. Negative Menschen können Ihre Einstellung beeinflussen

Ich bin jetzt Autor von 18 Büchern, aber als ich anfing zu schreiben, sagte ich jedem, der zuhören wollte, dass das erste Ziel darin bestand, fünf Bücher in drei Jahren zu schreiben. Freunde und Familie waren sehr ermutigend und sagten mir, dass es ein großartiges Ziel sei. Bekanntschaften waren jedoch eine ganz andere Geschichte. Einige von ihnen sagten, dass ich unrealistisch sei, dass ich die Messlatte zu hoch lege und dass es fast unmöglich sei, fünf Bücher in drei Jahren zu schreiben. Wenn ich mich entschieden hätte, diesen negativen Menschen zuzuhören oder zu glauben, was sie zu sagen hatten, hätte das meine Einstellung zum Schreiben und meine Ziele beeinflusst.

Negative Menschen werden dich entmutigen und versuchen, dich mit ihnen auf die dunkle Seite zu ziehen. Wie Robert Tew einmal sagte: „Lassen Sie negative und giftige Menschen keinen Platz in Ihrem Kopf mieten. Erhöhen Sie die Miete und werfen Sie sie raus. “

2. Negatives Feedback von Negativen beeinflusst Ihr Denken

Ich habe oft gesagt, dass negative Menschen ESVs sind, was für energiesaugende Vampire steht! Das Problem mit negativen Menschen ist, wenn Sie lange genug mit ihnen rumhängen und ihnen zuhören, sie beginnen, Ihr Denken zu beeinflussen, und Sie erkennen bald, dass Sie negativ denken, anstatt positiv zu denken. Sie sind diesbezüglich sehr verstohlen. Bevor Sie es wissen, werden Sie feststellen, dass es sich definitiv auf Ihre Denkweise auswirken und Ihr Glaubenssystem ändern kann, wenn dies nicht der Fall sein sollte.

3. Sie sind ein Energieverbrauch

Mir ist aufgefallen, dass positive Menschen, die begeistert sind, das Energieniveau anderer Menschen steigern. Negative Menschen machen das Gegenteil; Sie neigen dazu, einen Energieverbrauch zu verursachen. Ich habe gesehen, wie einige Leute in einen Raum gegangen sind und das Energieniveau gestiegen ist, und andere Leute in einen Raum gegangen sind und das Energieniveau gesunken ist. Sie saugen die Energie aus.

4. Es schadet Ihrer Glaubwürdigkeit

Wenn Sie sich mit negativen Neinsagern umgeben, werden Sie es vielleicht nicht bemerken, aber andere Menschen in Ihrem Leben werden Sie nach Menschen beurteilen, mit denen Sie in Verbindung stehen. Wenn Sie mit negativen, klein gesinnten Leuten rumhängen, sehen Sie selbst negativ und klein gesinnt aus. Zu einem bestimmten Zeitpunkt meines Lebens hatte ich einen Geschäftspartner, mit dem ich an mehreren Projekten zusammengearbeitet habe. Aus vielen Gründen hörte ich auf, mit ihm zu arbeiten. Nachdem er aufgehört hatte, mein Partner zu sein, sagten einige Leute, sie seien überrascht, dass ich jemals mit ihnen Geschäfte mache. Ich wusste nicht, dass meine Verbindung mit ihm meine Glaubwürdigkeit beeinträchtigte.

5. Negative Menschen werden keine Ermutigung geben

Negative Menschen sind nicht nur negativ, sie entmutigen Sie auch und geben Ihnen negatives Feedback. Sie sind so gut darin, dass sie den negativen Klang so machen können, als ob er sinnvoll wäre. Im Leben wird es Zeiten geben, in denen Sie Schwierigkeiten haben oder mit Schwierigkeiten konfrontiert sind. Was Sie in diesen Zeiten brauchen, ist jemand, der Sie ermutigt, Sie zu unterstützen und Sie davon zu überzeugen, dass dies möglich ist, und nicht jemand, der das Gegenteil tut. Sie brauchen jemanden, der Sie hochhebt und nicht niederschlägt.

6. Sie sind schwer loszuwerden

Ich treffe viele Leute als professionelle Redner, und wenn wir über negative Leute sprechen, sagen sie mir, dass sie einen Freund von ihnen haben, der sehr negativ ist, mit dem sie seit Jahren befreundet sind. Wenn sie gefragt werden, sagen sie, dass sie seit der Highschool befreundet sind und dass sie sich schlecht fühlen würden, wenn sie sie loswerden. Ich ermutige sie nachdrücklich, die Beziehungen zu negativen Menschen zu beenden, da dies enorme negative Auswirkungen auf ihr Leben hat. Trotzdem klammern sie sich an diese negative Person, weil sie ein Gefühl der Loyalität haben. Wie Hans F. Hanson einmal sagte: „Menschen inspirieren dich oder sie entwässern dich. Wähle sie mit Bedacht aus.“

7. Das Leben ist zu kurz

Ich weiß nichts über dich, aber ich glaube, das Leben ist kurz und ich möchte meine Zeit nicht mit negativen, mürrischen, mürrischen oder mürrischen Menschen verbringen. Sie neigen dazu, das Leben unglücklich zu machen, und ich möchte ein Leben voller Glück leben. Ich möchte ein gutes Leben führen, indem ich mit guten Menschen zusammen bin. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, meinen Kontakt zu negativen Menschen zu beschränken und meinen Kontakt zu positiven Menschen zu verstärken, um mir Freude und Glück zu bringen.

8. Negative Verstärkung gegen positive Verstärkung

Negative Menschen werden einfach alles Negative, das Sie sagen, verstärken und Ihnen alle Gründe nennen, warum Sie mit Ihrer Negativität und Ihrem giftigen Denken Recht haben. Positive Menschen werden Ihnen sagen, dass Sie das können, und Sie werden eine positive Verstärkung erhalten, die Sie brauchen, wenn Sie Zweifel haben. Negative Leute werden dich deinen Zweifeln glauben lassen, während positive Leute dich davon überzeugen werden, dass du falsch liegst und dass du es doch kannst. Wie Joel Osteen einmal sagte: „Man kann nicht mit negativen Menschen rumhängen und ein positives Leben erwarten.“

9. Sie lieben Drama

In der Vergangenheit meines Lebens hatte ich negative Menschen, die Freunde waren. Oft haben sie in ihrem Leben viele dramatische Dinge vor sich, und ich habe versucht, sie zu coachen, ihnen zu helfen und sie zu unterstützen. Ich würde ihnen Ratschläge geben, von denen sie sagten, sie seien ein großartiger Rat und würden definitiv Änderungen vornehmen. Aber rate mal was? Ungefähr einen Monat später frühstückte ich mit ihnen und stellte fest, dass sie immer noch dasselbe Drama hatten, und ich stellte fest, dass sie es genossen und genossen.

Die negativen Menschen der Welt leben vom Drama und glauben mir – es ist nichts, was Sie in Ihrem Leben brauchen. Darüber hinaus möchten sie Sie als Charakter in das Drama einbeziehen. Wie Tony Gaskins einmal sagte: „Negative Menschen brauchen Drama wie Sauerstoff, bleiben Sie positiv, es wird ihnen den Atem rauben.“

10. Du wirst nicht wachsen

Wenn Sie mit negativen Menschen befreundet sind, werden sie in Stagnation und negativem Denken schwelgen und wollen wirklich nicht wachsen. Weil sie nicht wachsen wollen, wollen sie auch Sie davon abhalten, zu wachsen. Die einzige Möglichkeit, in Ihrem Leben voranzukommen, besteht darin, sich mit Menschen zusammenzutun, die sich ebenfalls vorwärtsbewegen und Ihnen dabei helfen, mit Ihren vorwärtszukommen. Die positive Person hat den Fuß auf dem Gaspedal und die negative Person hat den Fuß auf der Bremse.

Am Ende liegt es also an Ihnen zu entscheiden, mit welcher Art von Menschen Sie befreundet sind und mit welchen Arten von Menschen Sie Ihre Zeit verbringen werden. Ich empfehle Ihnen nachdrücklich, die Beziehung zu beenden, wenn Sie negative Freunde haben. Wenn Sie negative Familienmitglieder haben, sollten wir so wenig Zeit wie möglich mit ihnen verbringen. Ich garantiere Ihnen, dass Sie erfolgreicher, produktiver und wirklich glücklich sind, wenn Sie negative Menschen aus Ihrem Leben entfernen. Wie W. Clement Stone einmal sagte: „Es gibt wenig Unterschiede bei den Menschen, aber dieser kleine Unterschied macht einen großen Unterschied. Der kleine Unterschied ist die Einstellung, der große Unterschied ist, ob es positiv oder negativ ist. 

########################

Hier zeige ich Dir, wie Du dich von negativen Menschen am besten schützt. Es gibt Menschen, die sich ständig nur beschweren und jammern und ihre ganze Negativität an Dir auslassen.

► Kanal ABONNIEREN:
Lerne meine 111 besten MOTIVATIONSSTRATEGIEN:

MACH DEIN DING CHALLENGE – 5 Tage direkt im Facebook-Messenger:

FINANZIELLE INTELLIGENZ – in 7 Schritten zur finanziellen Freiheit. Der Online-Kurs:

Mein Erfolgsseminar DIE KUNST, DEIN DING ZU MACHEN lässt sich am besten vergleichen mit einer exklusiven Fahrt in Deinem ganz persönlichen „Erfolgs-Porsche“. Auf absolutem Weltspitzen-Niveau zeige ich Dir zwei reich gefüllte Tage lang, wie Du ab sofort authentisch und erfolgreich Dein Ding im Leben machst. Du erfährst alles über die besten Abkürzungs-Tricks aus meinem eigenen Leben, was mich an die Spitze befördert hat und wie DU DEINEN MAXIMALEN ERFOLG erreichst:

Dieses Video hat Dir gefallen? Das freut mich und ich lade Dich ein, ihn mit allen zu teilen, für die meine Arbeit interessant sein könnte. Schließlich gibt es überall Menschen, die sich Hilfe wünschen und die Überholspur ins erfolgreiche Leben suchen. Nun, diese Suche hat endlich ein Ende – willkommen im Team, ich zähl‘ auf Dich! Über Deinen Like für dieses Video freue ich mich!

Facebook:
Instagram:

Du weißt nie, wo Dein Limit ist.
Dein Christian Bischoff

Der Youtube-Kanal von Christian Bischoff richtet sich an alle, die mehr aus sich und ihrem Leben machen wollen. Sein Lebensmotto: „Du weißt nie, wo Dein Limit ist.“. Diese Einstellung durchdringt auf lebendige, unterhaltsame Weise auch das vielseitige Videoangebot auf diesem Kanal. Du findest hier alles rund um die Themen Erfolg, Motivation, Entfaltung der eigenen Fähigkeiten und Wissenswertes zum Steigern der persönlichen Lebensqualität. Getoppt wird diese kurzweilige Erfolgsmischung mit Interview-Highlights, die Christian regelmäßig mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten führt.

Christian Bischoff zählt zu den einflussreichsten Motivations- und Persönlichkeitstrainern im gesamten deutschsprachigen Raum. Mit gerade mal 16 Jahren war er schon jüngster Bundesliga-Basketballspieler aller Zeiten; mit nur 25 Jahren einer der jüngsten Bundesliga-Cheftrainer im deutschen Erfolgskader. Seine Vorträge und Seminare sind regelmäßig ausgebucht. Mit seiner unverwechselbaren, mitreißenden Art füllt er die größten Hallen im Land und hat damit bis heute weit über 400.000 Menschen erreicht.

Erfolg, Motivation, Erfolgsshow, Seminar, Bischoff, Lifecoach, Rede, Redner, Buch, Bücher, Leben, Seminar, Event, Glück, Erfüllung, Sinn, Eigenverantwortung, Disziplin

76 Kommentare

    1. egofreie-zone ….Hat die gesellschaftliche Negativitaet nicht auch was mit einem Gespür für falsche Entwicklungen zu tun? Man und das gilt für uns alle, muss manche Sachverhalte unbedingt negativ betrachten, um eine Veränderung anzuregen. Die Realität im globalen Kontext ist oftmals negativ, gar zutiefst traurig. Da reicht es nicht aus das Negative nach „Hollywoodmanier“ von sich zu schieben. Viele der Verbrechen an Menschen funktionieren nur aufgrund fehlender Solidarität und dem Zwingenden Versuch Positivitaet aufrecht zu erhalten. Gruss

    2. Da stimme ich voll zu *wotjek*. Donald Trump behauptet, dass der Klimawandel von „pessimistischen“ Wissenschaftler interpretiert ist und eine „negative“ Entwicklung für die amerikanische Wirtschaft hat. Provokant könnte man sagen, lass uns im „hier und jetzt leben“ – was interessiert uns die Welt von morgen. Einer der größten Erfinder aller Zeiten sagte „Unzufriedenheit ist immer der Motor für Fortschritt“ (Thomas A. Edision)

    3. Ja, es ist leicht zu sagen, dass man halt einfach so wenig Kontakt wie möglich mit diesen Leuten hat, wenn man sie jeden Tag durch Schule/Beruf sehen, geschweigedenn mit ihnen arbeiten muss. Da kann man sich leider schlecht aus dem Weg gehen. Ich glaube, was Christian sagen wollte ist, was man sonst noch machen kann, wenn ein ausweichen nicht möglich ist.

  1. Wie passend 😊 habe einer gute Freundin von mir die Bekanntschaft „gekündigt“, ist schon länger her, und seit ein paar Tagen denke ich wieder daran ob es richtig war. Einen Menschen so aufzugeben? Habe ich überhaupt das Recht dazu? Und heute sind hier alle meine Fragen beantwortet worden. Alles war negativ an Ihr aber auch nicht mal probiert hat sie die Sachen zu ändern. Sie hatte mich immer wieder nach Lösungen gefragt aber weiter wie gewöhnt gelebt. Es hat mich belastet. Es war kein Fehler den Abstand zu nehmen. Danke für das Video ✌

    1. Hallo 🙂 Das kommt mir sehr sehr bekannt vor. Ich habe große Probleme damit, jemanden „ganz aufzugeben“, da ich gleichzeitig sehr große Empathie mit Menschen habe und sie mir einerseits ans Herz gewachsen sind..mich aber andererseits runterziehen und festhalten..aber du hast vollkommen recht. Und diese Zweifel sind natürlich auch ganz normal. Cool, dass du es geschafft hast, das macht mir Mut! Alles Gute!!

    1. Ich fürchte du musst bald wieder umziehen Christian. Wenn du glaubst dass das die Lösung ist und dass deine Energie in dem Umfeld zu finden ist, wirst du immer auf der Suche sein.

  2. Meine Freundin vorhin zu mir, als ich dieses Video gesehen habe: „Ist das der Kerl, wegen dem du in letzter Zeit besser drauf bist, weniger meckerst und neue Ziele in Angriff nimmst?“ „Ja genau, das ist der Kerl! Ich höre mir auch morgens auf dem zur Arbeit seinen Podcast an.“

    Ich soll dir von meiner Freundin ein „Dankeschön“ ausrichten 😉

    1. +Carsten Esser wie geil es dieses Feedback!? Grüße deine Freundin ganz herzlich von mir und schön, dass dir meine Beiträge geholfen haben. Mach was draus, du Gewinner! Wir sehen uns!

    2. Super genau so ist es ..!!!! Sobald du alle Pessimisten abschießt…und dich nur mit positiven Menschen einlässt.. Dann wirst du staunen wie schnell sich dein leben ändern wird..ich habs gemacht.. Und mir gehts Sehr gut !!!! ;))..*******

  3. Sehr gutes Video! Auch wenn es gerade bei Menschen, die einem Nahe stehen schwer ist (Freundin, Familie) sollte man auf deinen Rat hören und wirklich darauf achten wer positiv für einen ist!

    1. Einem negativen Menschen zu helfen ist sehr lobenswert, aber hilft leider nicht immer. Die sehen immer nur Hindernisse und warum was nicht geht, anstatt die Hindernisse zu überwinden. Oft haben negative Menschen immer nur Wünsche ohne mal dafür dankbar zu sein was sie haben. Dinge mal akzeptieren wie sie sind.

    2. Sehr guter Vortrag. Menschen die einem nicht gut tun, muss man meiden. Auch wenn es vermeintlich gute Freunde sind, sie sind es in Wahrheit nicht. Gerade wenn man sich komplett verändern will und dabei Neid und Mißgunst erntet, sag Adieu zu diesen Menschen.

  4. Hi Christian,
    ich habe auch ein paar negative Menschen um mich herum! Aber mich stört das ganz und gar nicht. Ich akzeptiere es und sehe es gleichzeitig als Herausforderung, diese Menschen mit meiner positiven Einstellung positiver zu machen (sie zum lachen zu bringen, ihnen bei Problemen zu helfen etc.) und allein wenn sie dann nur für einen Moment positiver / glücklicher sind, freut mich das riesig!

    Danke für deine sensationellen Videos!

    1. SirMieck du bist toll, dieser typ ist ein volliger nehative positivist, ich hoffe das er eines tages sich in einen schwere lage befindet, dann wird er wissen wie traurig es ist allein zu stehen. Ick wurde ihn nach syrien schicken um den idiot zu zeigen was sein positive entfremdung und feige einstellung, und gewaltatige handeln gleichgultigkeit verursacht. Diese idiot ist ein narzistish psychopat.

    2. Alexander Klassen Danke, du bist wunderschon, Got rettet uns von diesse art von monstern des positivismus, der ist ein volliger entfremdete ignorant, der ist ein schwachling.

    3. SirMieck klappt leider nur wenn das gegenüber sich positiv beeinflussen lässt. Bei manchen Menschen eckt man damit an , können die garnicht ab!

    4. SirMieck Ich denke, wenn du negative Menschen so siehst und es eher als Herausforderung siehst und diese Menschen auch nicht abwertest, bist du selbst gestärkt und positiv eingestellt. War das immer schon so oder wie hast du das „geschafft“, so positiv zu sein? Das interessiert mich, denn da möchte ich auch hin 😉 Noch wende ich mich eher von negativen Menschen ab, aber gegenteiliges möchte ich erreichen, also positiv auf diese Menschen zuzugehen. Und das, ohne das es mich selbst runter zieht. Da kann man auch eine Hilfe sein – wie in dem Video hier auch beschrieben.
      LG

    1. Lieber Patrick, liebe Jane. Das ist wirklich ein #Bildungsfehler. Es ist noraml sein NEIN zu vertreten ohne dabei ein Referat ab zu legen, weshalb NEIN, denn dieses Hinterfragen ist manipulativ, um dein NEIN zu überrollen. Es durcheuchtet dein Gewissen, ob du standhaft bei deinem NEIn bleibst. Sh mal, in der Playlists findest du wie die #Bildung unter die Lupe genommen wurde. Und das an Hand der Bibel. Gott ist gebildet und er will, dass auch wir uns entwickeln. Nur die Entwicklung gottgefällig ist, wenn wir uns allem bei Gott bedanken für seine Fügung. https://youtu.be/dfnjCejH4BE

    2. Patrick Jane das ist wahr! Sich rechtfertigen sollte man nur wenn man noch retten will was einem wichtig ist, dem sein handeln zu erläutern damit ers auch nachvollziehen kann. Aber ganz sicher nicht um sich vor drohenden konsequenzen zu schützen! Denn wer bestrafen muss sucht sich immer den schwächeren = den der noch hoffnung schöpft, durch eben erwähntes bestrafung zu vermeiden. Wenn lehrer/autoritätsleute sowas net erkennen und es auch so unterlassen, sinds überforderte psychopathen! (Solche musste ich ertragen!) Dann is man an der falschen schule bei denen nur die arrogante mehrheit bestimmt. Vollgekotztes scheiss gestörtes schulsystem! Hauptsache die therapeuten danach können mit einem geld machen! Ist auch ein geldgeiles arrogantes dreckssystem. Die studieren eig. nur mitleid und theoretisieren das ganze empathievermögen. Eig nutzen die ihre patienten um ihren eig scheiss zu therapieren, und den mist der ihnen dabei hochkommt projezieren diese ‚doch so hoch studierten‘ wiederum auf ihre patienten und verkaufens als ‚hilfe‘ an diese doch eig labilen die ne stütze bräuchten! Eine einzige staatlich anerkannte verdrehtheit! Die sind so kalt und empathielos, man kann denen net vertrauen nur sind labile die sich noch retten wollen so ahnungslos und latschen durch ihre bisherigen sozialen schwierigkeiten und falschen verbindungen auch noch in diese falle. Geschieht ja vielen jungen gleich nach der schulzeit. Man kann da nur auf sonst nahestehende zählen oder sich seine eigene ruhe suchen und dafür was für sich selbst tun. Es wurde zwar net erwähnt aber bei dem was ich hier so lese waren bestimmt schon einige bei denen. Therapeuten sind einfach eine kulturelle schande, man muss bisschen selber in sich reinsehen lernen und von überall tipps annehmen und rausfinden was nützlich für sich ist. Ich selbst tus mit nlp, damit reflektiere ich mir selbst meine gedanken und entblockiere mich dabei selbst und entwickle wieder ein gefühl für die dinge. Negative leute sind oft garnicht wirk neg, sie realisieren nur ihren inneren schmerz net mehr so. Solche sollten selber mal wieder was gutes für sich selbst tun und ihr empfinden bei guten/schönen dingen genau erspüren. Dabei kommt oft überhaupt erst der ganze schmerz hoch.. den muss man dann verdauen (mit nlp&hypnose usw jenach beeinträchtigung) qwasi wie ne schüssel mit dreckigem wasser und solange sauberes rein bis wieder mehrheitlich sauberes drin ist.. und mal heulen tut auch gut! (Therapeuten sehen jedoch ‚weinen‘ als belastung, davor haben sie angst! Dabei ist das eig was schmerzh./erholsames, sollte man eig fördern). Wer neg ist, hat aufgehört zu heulen um den schmerz zu verdauen um sich selbst zu entlasten stattdessen stauen sie noch mehr an und verfallen daran (eig das was man unter der biblischen metapher ‚die hölle‘ versteht). Dabei sieht man nachm weinen die dinge hinterher viel deutlicher.

    3. Das bringen sie einem in der schule net bei… und gee.. patrick jane = the mentalist ^^ der macht ihn echt gut! Mag die serie auch sehr.. aber die letzte staffel.. bei sowas hab ich mit den enden mühe ^^

  5. Ich würde nie einen mir geliebten Menschen so im Stich lassen. Ich finde es ganz schlimm, wenn jemand so egoistisch ist und möchte nie ein solcher Mensch werden. Ich helfe lieber Menschen positiv zu werden, aber das kann man auf sehr viel liebevollere Weise, als so kalte Sätze ab zu lassen. Wenn ich weiß, wer ich bin und was ich kann, wenn ich selbstbewusst bin und mir klar mache, daß es das Problem des anderen ist, und nicht meines, dann kann mich jemand auch mit „Gejammer“ nicht herunter ziehen. Aber ich kann ihn liebevoll spiegeln und ihm meine positive Energie schenken.

    1. Nähe und trotzdem Abgrenzung ein Ja zu mir und inbere Stärke.
      Mich ziehen intolerante Menschen runter, die überwiegend egoistisch sind. Sorry, ich abbonniere dich nicht, Christian.

    2. Liebe Nici, Gott gebe dir Kraft zu geben Aber auch die Kraft sich abzugrenzen. Auch Jesus suchte die Stille, um mit Gott zu reden, um von ihm Anweisung zu bekommen, was der nächste Schritt ist. Nichts tat der Sohn Gottes ohne den Willen des Vaters.
      Stützt man sich nicht auf Gott, übt man Humanismus. Und wer die Harmonie mehr liebt als die Heilung … da könnte ich so viel zu schreiben, aber es wurde in Videos veröffentlich. Wenn du magst schau mal bei mir vorbei. Danke!

    1. es gibt auch ein JA zu mir und JA zu dir. aber christians programm basiert auf ballspiel. entweder gewinne ich und du verlierst oder ich verliere und du gewinnst. einfach beschränkt.

    2. Bin für Christians Tipps dankbar! Ja. Positiv. Danke!! Jeder muss für sich wissen, wie er es umsetzt. Kategorisch „Nein“ zu sagen, finde ich sehr „deutsch“ ( negativ). Wichtig ist, Grenzen zu setzen. Das heißt nicht, dass man zu Hitler werden muss. Passen Sie gut auf sich auf!

  6. ICH lasse es gar nicht zu!!! – Ich bin diesem Menschen ausgeliefert, da pflegebedürftig und diese Person beratungsresistent und mich einfach nicht in Ruhe lässt! Das Wort „Nein!“ wird überhört und das endlose, nervtötende Geschrei geht los — und ich komme hier nicht weg, da ich im Bett liege und nicht weg kann…
    Ich leide wie bekloppt und komme hier nicht raus. Eigenes Leben – was ist das?!

    Ich habe eine positive Grundeinstellung, sonst wäre ich nicht mehr da – ich weiß auch, was ich will und dass ich weg muss, aber das Wissen alleine reicht nicht, wenn man gesundheitlich und körperlich nicht mehr die Kraft hat, nochmal bei Null anzufangen.

    Da brauche ich keine Seminare. Das sehe ich auch so.

    1. Ja das liegt auch unter anderem daran das unsere Regierung die wir gewählt haben sich nicht für Pflege und soziale Berufe interessieren. Bzw diese ja auch abschaffen. Dieses Jahr wurde ein Gesetz verabschiedet durch das Hebammen so viele Steuern zahlen müssen das du in etwa das gleiche verdienst wie die ein arbeitsloser Bezüge erhält. Wegen extremen personalmangels führt das zu extremen Bedingungen für die Mitarbeiter in Altersheimen etc. Das bekommen dann die Patienten in vollem Maße ab. Am besten arbeitet man erst gar nicht dort, da beklagt sich ja jeder nur. Lieber nen guten Job bei der Bank und paar selfies vom Urlaub schießen. Es lebe der Egoismus und der Konsum. Haltet euch von negativen Arbeitsplätzen fern wo unglückliche Menschen leiden und auf Hilfe angewiesen sind. Idioten Gesellschaft. …

    2. Tine, ich bete für dich im Namen Jesus Christus zu Gott Vater, durch die Kraft des Heiligen Geistes, dass dieser Typ der dich so quält alle Grenzüberschreitung bemerkt. Stromzaun. … Ein Rindvieh merkt wenn es die Grenze überschritten hat. Doch dieser Mensch? Nein, ich wünsche diesem nicht den Tod, auch nicht das Versagen.
      Segne ihn auch ich spreche Segen aus über diesen den ich nicht kenne mit:
      Einsicht, Selbstbeherrschung, Erkenntnis, Frieden, Liebe, Demut, Geduld, Freiheit, Vergebung zu sich und seinen Nächsten … was wünscht du diesem?

    1. Das ist meines Erachtens nach eine Strategie deines Ego’s um nichts ändern zu müssen. Für mich ist das Selbstliebe und Selbstwert in der Umsetzung was er das rät.

  7. Danke für dieses bedeutungsschwere Video! Es ist Neuland für mich, aber ich bleibe dran. Ich empfinde es wie Marco Polo, meine Familie macht es mir EXTREM schwer und ich muss akribisch aufpassen, dass die mich nicht auf die Palme bringen, gleichzeitig zu wissen, dass das die Menschen sind, die ich mehr oder weniger verlassen muss,
    ist eine harte Nuss! Sie wollen es weder verstehen noch mich einfach in Ruhe lassen und das obschon ich einen Weg gefunden habe, Ihnen zu verzeihen, Mitgefühl zu haben und sie nicht mehr ändern zu wollen!

  8. das ist nicht so simpel. Die meisten Menschen können, selbst wenn sie extrem sparsam leben, nicht ohne einen Job. Und dort ist man immer in hierarchischen Abhängigkeits-Konstrukten gefangen, wo man von anderen gesagt bekommt was man wie zu tun hat oder gar dominiert oder schickaniert wird. Man muss Menschen gehorchen, denen man am liebsten „Halt´s Maul und verpiss dich“ sagen würde.
    In diesen Konstrukten ist echte, authentische Positivität nie vorhanden. Wenn, dann sind das immer diese „Clown-Typen“, deren Positivität aber schal, flach und oberflächlich ist – und damit genauso nervt wie Negativität. Das Grundproblem geht sehr tief und hängt damit zusammen, dass wir nicht mehr autark überleben können und daher im gesamten Leben in Abhängigkeitskonstrukten gefangen sind – und uns somit mit Menschen umgeben müssen, mit denen wir nicht zusammen sein wollen. Da die meisten aus diesen Konstrukten nicht herauskommen, entsteht dadurch eine „Negativität-Endlosschleife“. Die kann man nicht brechen indem man einfach mal positive Themen anspricht oder einen auf happy macht. Im Gegenteil. Versucht man krampfhaft positiv zu sein wenn einem nicht danach ist, verursacht das innnerlich noch mehr Druck und Hass.
    Diese Abhängigkeitskonstrukte müssen aufgelöst werden. Man muss immer jeden Menschen aus dem eigenen Leben entfernen können wenn man mit diesem nicht harmoniert. Das ist in dieser Gesellschaft nahezu unmöglich.

    1. sobald ich eine positive Lösung gefunden habe jenseits von Selbstbetrug und egoistischen Lotto-Logiken, die nicht für die Gesellschaft als Gesamtes funktionieren, werde ich das tun. Vorher hat das nicht viel Sinn.
      Fakt ist: Negative Menschen sind heutzutage meist diejenigen, die nicht mit dieser Gesellschaft harmonieren. Und das ist völlig okay. Sie tragen die Wahrheit in sich ! Diese Logik vom Herrn Bischoff läuft darauf hinaus sie auszugrenzen. Das verbessert überhaupt nichts, ist aber typisch für Menschen vom Schlag pseudo-selbstbewusstem Junior-Influecer – einem potentiellen Aufstieger in der Machtpyramide.

      Die Abhängigkeitskonstrukte sind nebenbei nicht das Ende des Kaninchenbaus. Sie sind notwendig, weil wir ein System aufgebaut haben, das nach Wirt-Parasit-Prinzip (=Ausbeutungsprinzip) funktioniert. Daher heißt es auch Wirtschaft. Der Wirt schaf(f)t. Um die Wirte zu zwingen ihre Rolle weiterzuspielen, verstrickt man sie in diese Abhängigkeitskonstrukte. Die größten Parasiten in diesem System sind die Superreichen. Diese wollen ihren Status Quo nicht verlieren (=Angst vor Mangel), darum schaffen sie selber Angst vor Mangel beim Rest in der Macht-Pyramide damit diese ihre Rollen weiterspielen.
      Die treibende Kraft unserer Gesellschaft ist also ANGST VOR MANGEL. Und das gilt für den Lohnsklaven genauso wie für die Hand voll Familien der Superreichen. Und genau da wird es kniffelig. Wie will man diese Spirale brechen ? Quasi jeder will heutzutage ein Leben im Luxus mit möglichst wenig Arbeit. Das funktioniert aber nicht als Philosophie für eine Gesellschaft als Gesamtes, weil irgendjemand all das herstellen muss. Ein solches System mit diesem Grundgedanken sucht daher immer neuen Wirten / Ausgebeuteten. Und damit wird die Pyramide immer höher – und das Problem wird verschärft. Ich sehe da leider keine Lösung.
      Und als sei das noch nicht genug, gibt es einen weiteren „Turbo“, der dieses Problem zusätzlich anheizt. Frauen stehen sexuell auf Dominanz (siehe Balzverhalten – bei Tieren ist dies genauso). Daher versuchen Männer sich immer gegenseitig zu übertrumpfen. Neben der Angst vor Mangel kommt der Wunsch sexuelle Dominanz zu demonstrieren (durch Reichtum) als Motivation Reichtümer anzuhäufen, hinzu. Und spätestens bei dem Punkt wird es entgültig dunkel, weil diese Motivation von der Natur stammt – im Menschen also „hardcoded“ ist.
      Sex und Geld/Reichtum als Grundübel für unsere gesellschaftlichen Probleme sind seit Jahrhunderten – wenn nicht noch länger – bekannt. Auch heute ist dies nicht anders – auch wenn wir uns aufgrund unserer Autos und Computern als Gesellschaft oft für was Besseres halten. Sind wir nicht. Im Bezug auf die Analyse unserer gesellschaftlichen Probleme sind wir sogar dümmer und ignoranter als viele Urvölker.

      Aktuell bin ich der Meinung, dass die Menschheit sich in einem unterbewusst versteckten und daher an der Oberfläche unsichtbaren Selbstzerstörungs-Modus befindet.

    2. @segoiii da hast du nicht ganz unrecht. doch eigentlich ist es nur ein kleiner schritt der alles verändern würde,nur ist uns der mut genommen und durch ängste ersetzt wurden.aber hey,tiere arbeiten nicht und leben das leben wie es zu sein hat…und wenn die das können ,können wir menschen das auch.achim reichel sang einst, erst wenn du nichts mehr hast bist du frei. 🙂

  9. es gibt positive menschen, die sind positiv und nur positiv und nie was anderes als positiv wie rotkäpchen.
    und es gibt negative menschen, die nur negativ sind und sonst nichts ausser negativ wie der böse wolf.

    😀 ja märchen haben mich auch fasziniert. ich bin leider über diese beschränkte menschenkenntniss hinausgewachsen.
    und weiss dass jeder mensch beide seiten haben kann.

    dein ratschlag finde ich gut für psychopathen: „renn von den menschen weg und übernimm nie verantwortung für irgendetwas“ einfach krank und narzisstisch bis zum knochenmark ich hoffe du umgibst nur mit gleichdenkenden.

    1. ähhm…die Botschaft war eine andere…es ging nicht darum, dass einige Menschen nur negativ sind und andere nur positiv, sondern wie man mit gewissen Menschen umgeht, die einem negativ erscheinen.

  10. Ekelhaft, diese motivations/erfolgscoachs. Blabla, scheiß auf deine mitmenschen, such dir leute aus die dich selbst reich und glücklich machen…
    Negative und verbitterte menschen sind anstrengend und können einen runterziehen, aber jedem die kalte schulter zeigen, der einem nicht nach der pfeife tanzt? Du scheinst mir ein empathieloser, kalter erfolgsmensch zu sein. Das macht doch keinen Menschen am Ende des Tages glücklich nach so einem Prinzip zu leben.

    1. Strumpf Socke, Erkenntnis bläht auf. In der Anbetung zu dem Christus, will ich alle Menschen lieben und unvoreingenommen auf sie eingehen. Hat Jesus ausgesiebt. Oh, er redete mit dme korupten Volk, Zöller HUren, sogar diese die nicht mehr als keusch galten = Samarieter. Er liebte den Römer der ihn die Nägel in seinem Lei b rammte genau so wie die Ehebrecherin. Und beide hatte er vergeben gehabt. Woran ist das zu erkennen? Das Grab ist leer. Hätte er mit irgendeiner Seele noch ein Hühnchen zu rupfen gehabt, hätte er das Grab nicht verlassen gehabt: Groll, Wut, Neid, Stolz, Rache, … sind Charakteren die einem im Tod gefangen halte. Manche sind schon lebendig tod. Deine Emotionen sind gewollt, sei aufrichtig überlass sie dem Christus, der siedir durch sein Kreuz in Friedfertigkeit umwandelt hat. In diesem Sinne, wünsch ich dir und deiner Familie einen guten Übergang in das Jahr 2018

    2. So extrem würde ich das auch nicht machen. Ich finde wenn man gerne zuhört und den Menschen hilft ist das doch ok. Das ist doch auch immer Charakter bezogen. In der Familie würde ich so eine Denkweise auch in Frage stellen. Wenn man selbst zu sensibel ist , sollte man manches was er sagt anwenden. Er meint es anders, als er zum Ausdruck gerade bringt. Ich verstehe was er meint.

  11. Konstruktiver Hinweis- Du redest ständig: „Das Leben will dir etwas zeigen, das Leben will dieses und jenes“. Das setzt allerdings einen Plan, Intelligenz und eine Persönlichkeit voraus. Das Leben an sich besitzt all diese Eigenschaften nicht! Das einzoge, was diese Eigenschaften besitzt ist etwas Übernatürliches, wie z.B. Gott. 😉

    1. Ich persönlich bin Christ und konnte deine Formulierung für mich persönlich direkt “übersetzen” – ein anderer für sich hoffentlich auch. Klar wäre es Hammer wenn du Gott sagen würdest, ich glaube aber dass dieses Video für alle Menschen unglaublich wichtig ist! Deine Formulierung schließt Gott zumindest für mich nicht aus. Danke dir dafür

    2. die „mutter natur“ konstruiert und entwickelt nichts.sie lässt einfach geschehen.sie lässt geschehen was von gott ihr gegeben.wer an gott glaubt wird nie wirklich wissen.die natur braucht keinen glauben,denn wir wissen,dass sie existiert.ohne gott existiert das leben,aber ohne natur gibt es kein leben.doch es ist der göttliche funken der uns das leben schenkt und es ist gottes atem,der den funken erlöschen lässt.der himmlische vater schenkt uns das leben und die irdische mutter gibt uns ein zuhause.

  12. Christian Bischoff 👍❣❤🍀
    Hallo und sei gegrüßt ❣
    Deine Videos sind sehr gut gelungen.❣
    VLG.❣
    Wenn Du möchtest, kannst Du gerne auch bei mir mal stöbern und überall teilen❣
    Nochmals viele Grüße ❣❤

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.