5 TIPPS zum GLÜCKLICH werden !

Nichts mehr verpassen:
LAST VIDEO:

DANKE an:
Sabi:

Music by: Epidemic Sounds

—————————-
—————————-

MEIN
Instagram:
Twitter:
Facebook:

—————————–
—————————–

MEIN EQUIPMENT

DROHNE*:
DJI Mavic Pro:
DJI Inspire One:
DJI INSPIRE 2:
DJI SPARK:
DJI Osmo:

KAMERAS*:
Sony FS700:
Sony A7s2:
Sony A7R2:
Sony Actioncam:
Canon Legria Mini x:
GoPro4 Silver:

SOUND*:
Kopfhörer:
Rode Mic:
Zoom H6:

OBJEKTIVE*:
Canon 16-35mm/2.8 :
Canon 24-70mm/2.8 :
Canon 70-200mm/2.8 :
Canon 100mm/2.8 :
Canon 85mm/1.8 :
Canon 50mm/1.4 :

EF OBJEKTIV ADAPTER*:
Metabones Speedbooster:

*Wer Produkte über meine Links einkauft, unterstützt mich. Die ausgewählten Firmen zahlen mir dafür eine kleine Provision aus. Der Preis bleibt dabei exakt der Gleiche für Euch.

51 Kommentare

  1. Super tolles video, echt richtig nice 👍 ❤️ könnt ihr einen zweiten Teil machen ? Am besten zum Thema wie liebe ich mich selbst bzw Selbstbewusstsein #staypositive

  2. Mein Problem Punkt: Mein Aussehen, konkreter gesagt mein Gewicht. Ich weiß ich bin nicht fett aber ich bin kurviger und ich würde früher von mindestens meiner halben Klasse regelmäßig gemobbt und das in einer Zeit wo ich wenig Selbstbewusstsein hatte. Das hat sich ungewollt in mein Hirn gefressen sodass ich auch an mir „Zweifel“. Und egal wie wer ich das will oder wie ich daran arbeite, ich kriege diese Einstellung nicht weg. Habt ihr Tipps wie ich das besser machen kann?☹️❤️ #staypositive

  3. #Stay Positive ….ich habe das Problem dass ich fast nur Freunde hab die mich ausnutzen wollen (lasse ich nicht mehr zu) …ich kann sie ja nicht mehr Freunde nennen …aber wenn ich denen ins Gesicht sagen würde dass die mich ausnutzen dann wäre die komplette Klasse gegen mich und sowas will ich nicht

    1. Serdem Sener deine Freunde müssen nicht unbedingt aus deiner Klasse sein. Suche dir gute Freunde wahre Freunde und verstehe dich mit deinen Klassenkameraden ohne dich ausnutzen zu lassen. Du schafst das💪

    2. Hey! Ich hatte auch mal das Problem und weiß wie du dich wahrscheinlich teilweise fühlst, mein Tipp:

      Such dir irgendeine Person aus deiner Klasse, mit der du bisher noch nicht viel zu tun hattest und bei dem du dir vorstellen kannst,dass er/sie ein großes Herz hat. Rede mit der/demjenigen unter 4 Augen über dein Problem und versucht, euch mal gemeinsam durchzusetzen. Aber nicht, indem ihr ihnen ins Gesicht sagt, was ihr denkt, sondern gebt ihnen kleine Andeutungen, dass zb dein neuer Freund/Freundin dies oder jenes gemacht hat und dich das sehr gefreut hat.
      Du wirst sehen, es wirkt. Wenn etwas nicht gleich beim ersten Mal klappt, versuchs nochmal und lass den Kopf nicht hängen!
      Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen😉

    3. Es gibt immer jemanden der ausnutzt und der sich ausnutzen lässt. Natürlich! ist das nicht dein Fehler. Aber wie in dem Video erwähnt bist du in Resonanz. Ich denke es könnte dir helfen 5 mal am Tag den Satz zu sagen und immer wieder zu denken: ich bin unglaublich wertvoll und alle Menschen, einschließlich mir wollen nur das beste für mich.
      Nach mindestens einem Monat wirst du die ersten Resultate sehen 🙂
      Viel Glück bei allem

  4. #Staypositive Habe mich lange Zeit immer nur auf eine bestimmte Person konzentriert. Als diese Person von mir ging war ich alleine, sehr schwierig da wieder in den Alltag zu kommen aber hat geklappt 🙂 <3

  5. ich bin (wie ich finde aber auch andere) etwas zu dünn und es stört mich selber jetzt esse ich jeden Tag nüsse, kürbisskerne… eben Sachen mit Eiweiß und Versuche mir Muskel aufzubauen. (Deshalb bin ich froh, dass ihr das jetzt nochmals erwähnt, das gibt mir auf jeden Fall nochmals eine extra Motivation) #staypositiv

    1. leo. apl Ging mir auch so jetzt sagen alle meine Freunde ich habe eine Super Figur

      Behalte den muskelaufbau bei und scheiss auf die die was dagegen haben

      Du musst dich in deinem Körper wohlfühlen

      Also mach was du zu tun hast und zieh durch was du angefangen hast

    2. Bennet Ahrens ich weiß wirklich nicht was ich sagen soll hätte jetzt nicht erwartet, naja das soviele Feedback (also das viele das gleiche „Problem“ haben) geben und danke dir an der Stelle für die Motivation.

    3. leo. apl und die anderen wenn ihr nicht viel essen könnt nimmt flüssig Mahlzeiten zu euch und ihr müsst auch Ernährung zu euch nehmen wo Viele Kohlenhydrate drin sind dadurch zieht ihre eure Energie für den Tag z.b Reis oder Hafer flocken ^^

      ich War ne zeit lang dicker habe abgenommen und wogt zu wenig dann hab ich angefangen sport zu machen und habe meine Ernährung geändert jetzt sieht meine Ernährung wider komplett anders aus weil ich dabei bin mein Körper zu definieren alles ist möglich wenn man es selber will 🙂

  6. Tolles & wichtiges Video!
    Danke, dass ihr eure Reichweite für soetwas nutzt ❤️
    Dieses „aus-Spaß-beleidigen“ empfinde ich auch als sehr schwierig.

    Habe auch das Gefühl, dass Konsum und materielle Dinge immer mehr in den Fokus rücken & das halte ich für sehr problematisch!

    Danke für das Video – weiter so ❤️

  7. #stay positive 🤘❤️
    #Team Cheng 🤘❤️
    echt gutes video mit einer tollen message👌(m. 15 ) also eig. bin ich selbstbewust. klaro gibts sachen die mich an mir stören wie das ich ein paar pickel habe oder was mich sehr aufregt das ich eine brille habe😂😅 aber mir fällt grad so auf das ich tatsächlich noch NIE auf mich. selbst stolz war ich hab noch nie gesgat „hey das hab ich doch gut gemacht“ oder so. ich fand noch nie das ich irgendwie was gutes an mir hab .. man hört ab und zu was von freunden und freundinnen aber man selbst sah das nicht so sondern einfach auf gut deutsch, dass man ein haufen scheiße ist das nichts gebacken bekommt. fand das thema echt wichtig👌.
    (soll jetzt nicht aufdrenglich kommen aber wer hat eig. die jack gewonnen?)

  8. Um Glücklich zu werden werde ich in 4 Wochen für 13 Monate auf Weltreise gehen. Ganz alleine mit jungen 18 jahren. Wer mich dabei begleiten möchte kann gerne auf meinem Kanal dran bleiben! 😉😀😊

  9. Was mich mega aufgebaut hat, waren win paar Mädchen, mit denen ich eigentlich nie zu tun hatte. Ich war schon immer „dicker“ als alle anderen, hatte miese Haut und gefühlt die einzige in meinem Jahrgang mit richtig fiesen Pickeln. Doch irgendwann kamen die Mädchen, die immer mega stylisch und schön rumlaufen, also die „coolsten“ Mädchen meiner Stufe, und ich ins Gespräch. Das war vor dem Philo Unterricht und damals war ich noch Anfang der 10. Klasse. Und sie erzählten mir von ihren Problemen und dass sie echt gerne mehr auf den Knochen hätten und eigentlich ungefähr das Gewicht von mir haben wollten. Ich war echt erstaunt, da ich so wie sie sein wollte und es mir beim Besten Willen nicht eingefallen wäre, das es einen Menschen , oder gar mehrere, die so sein wollen wie ICH! Sie haben mir auch von einer gemeinsamen Freundin erzählt, die Normal-Gewicht hatte, aber immer zu sich selbst gesagt hat, sie sein zu fett und hat das dann auch irgendwann von anderen zu hören bekommen. Daraufhin ist sie so abgemagert, dass sie ins KH und zwangsernährt werden musste. Dass hat mich so geschockt, dass ich mir geschworen habe, nie so zu enden. Und der einzige Weg war es, mich selbst lieben zu lernen. Ich wiege bei 172cm ca. 70kg, habe also etwas mehr auf den Rippen, würde mich aber nicht als „fett“ bezeichnen. Am Anfang war es echt schwer, aber man wird besser und Leute, ich sag es euch. Man fühlt sich sooooo frei, wenn man sich selbst liebt. Man traut sich eher, schönere Klamotten zu tragen, oder im Bikini am Strand zu liegen. Das Leben ist einfach VIEL SCHÖNER. Ich weiß, der Weg ist lang und echt ätzend. Ich hab es erst in der 10.Klasse geschnallt und bin jetzt in der 11. Klasse. Außerdem strahlt man viel schöner, wenn man sich schön fühlt. Ehrlich. Da kommt dann natürlich noch die Körperhaltung dazu und E Voila. Ihr seid schön. Mein ❤️-Beispiel ist dafür immernoch die Verwandlung in „Plötzlich Prinzessin“ von Mia. Schaut eich den Clip auf YT. an. Mit nur kleinen Veränderungen kann man soooo viel machen, um sich besser zu fühlen.
    Hab euch alle lieb❤️
    #staypositiv

    1. Motivation ist nur ein kleiner Teil davon – Disziplin ist besser.

      vor ein paar Jahren war ich jemand, der überzeugt davon war, dass
      Motivation einfach das ist, was wir gefehlt hat. ich wollte unbedingt
      ins Fitnesscenter gehen und trainieren, weil ich mich dadurch besser
      gefühlt habe (mehr Kraft/Ausdauer und das nicht nur im Fitness, sondern
      auch auf der Arbeit; besserer Schlaf, erhöhtes Selbstbewusstsein und
      noch viel mehr), allerdings hab ich es immer nur ein paar Tage geschafft
      und dann aufgehört, weil ich mich einfach nicht daran gehalten habe
      => Disziplin. Nur mit Disziplin schaffst du auch wirklich das, was du
      dir vorgenommen hast.

      motivieren kann man sich die ganze Zeit. manchmal reicht es, einfach nur
      ein beliebiges Motivations-Video auf Youtube zu sehen. der Nachteil
      daran ist, dass du dir diese Videos genau dann anschaust, wenn du dafür
      eigentlich gar keine Zeit hast – heißt, du verschiebst es auf morgen.
      und morgen hast du es schon wieder vergessen.

      mein Tipp: setz dir einen Plan, was du alles vorhast. das können sehr
      gerne auch kleinere Dinge sein, z.B. Zimmer aufräumen, 15 Minuten
      lernen, ein wenig laufen anstatt dem Fahrrad/Auto, .. – gerade die
      kleinen Dinge motivieren einen, noch mehr Sachen zu machen. nimm dir
      dann fest vor, die Sachen abzuarbeiten. falls dir auch nur einmal in den
      Sinn kommt, deinen Plan nicht abzuarbeiten und stattdessen lieber
      irgend etwas anderes (sinnloses) machen möchtest, zähl von 5 runter – 5,
      4, 3, 2, 1, … – und mach es einfach. irgendwann wirst du dich dann an
      die Sachen gewöhnen und du wirst dich schlecht fühlen, wenn du einige
      Sachen nicht gemacht hast.

      was ich dir nicht empfehlen kann: auf einen Freund verlassen, der dich
      motiviert. wenn er keinen Sport macht, redest du dich raus und machst
      auch keinen Sport. klar kannst du mit Freunden gehen, aber probier es
      anfangs erst mal alleine, damit du dich dran gewöhnst und später wirst
      du dann auch gehen, ohne dass jemand dich begleitet.

      ich spreche von Erfahrung, zwar ist es mir in den ersten paar Wochen
      auch schwer gefallen, aber nach einer Zeit, besonders wenn du
      Fortschritte siehst, ist das alles Alltag.

  10. Zukunftsangst. Hab jetzt mein Abitur aber weiß nicht was ich werden will ob Studium oder Ausbildung etc. und wenn in welche Richtung usw. Problem ist das ich nicht weiß was ich werden will sprich beruflich.
    #StayPositive

    1. TrainHard Eine Freundin von mir hatte das selbe Problem. Sie ist dann auf eine Berufsschule gegangen wo man sowol einen ,,Freuen“- und ,,Männerberuf“ lernt 🙈 villt ist das was für dich und wenn nicht reise doch erst mal eine Zeit und schau dir di Welt an wie ,,Work an Travel“ oder ,,Opere“🙈

  11. Ich bin Übergewicht und habe schon sehr oft Fettsack gehört und ganz ehrlich es ist einfach nur erbärmlich wenn die Leute keine andere Beleidigung finden und zweitens nehme ich das mittlerweile mit Humor auf und mache mich selber drüber lustig

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.