Iss dich gesund: So wirst du schnell schlank // Patric Heizmann

Iss dich gesund! Patric Heizmann stellt die übliche Vorstellung eines gesunden Ernährungsplans auf den Kopf. Er gibt dir Tipps, wie eine Diät wirklich funktionieren kann und wie du deine Ernährung umstellst, um deiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. Abnehmen durch leckere, gesunde Ernährung ist so viel leichter als man denkt!

Buch von Patric Heizmann: „Ich bin dann mal schlank“ – Die Erfolgs-Methode
Buch von Patric Heizmann: „Ich bin dann mal schlank“ – Das Koch- und Rezeptbuch

► Jede Woche neue Videos mit tollen Vorträgen und Impulsen unserer Top-Speaker. Jetzt den GEDANKENtanken Channel abonnieren:

► Du willst nichts mehr verpassen? Werde jetzt Fan auf Facebook:

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

Iss dich gesund! Die richtige Ernährung spielt eine große Rolle, sie wirkt sich auf unseren Körper, unser Wohlbefinden, unsere Stimmung und vieles mehr aus. Durch gesundes Essen und Trinken kannst du all das beeinflussen und bist letztendlich fitter und glücklicher. Patric Heizmann ist seit Jahren sehr erfolgreich im Bereich Fitness und Ernährung, seine Bücher „Essen erlaubt!“, „Schlank an einem Tag – Diätfrei für immer“ oder die „Ich bin dann mal schlank“-Reihe sind Bestseller, er weiß also wovon er spricht, wenn er sagt, dass Fett nicht „böse“ ist und man sich ab und an ein Glässchen Wein gönnen sollte. Lass dich von ihm auf lustige Weise in das kleine Einmaleins vernünftiger Ernährung einführen und hole dir einfache, aber wirksame Tipps für deine eigene Ernährung.

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

 

39 Kommentare

    1. Morgens langkettige Kohlenhydrate (Vollkornbrot) und dazu proteinreicher, fettarmer Belag (Putenbrust, Harzer Käse). Auf Arbeit noch eine Stulle Brot. Die erste warme Mahlzeit kann ich leider erst nach Feierabend essen, dann gerne fettarmes, proteinreiches Fleisch mit Gemüse und Kartoffeln (wie der Herr auf die Idee kommt Kartoffeln im selben Atemzug wie Nudeln zu nennen… 16g KH vs. 70g KH). Am Abend noch puren Skyr verrührt mit Obst.
      Dabei nutze ich die Seite fddb.info, wo meine Kalorien und Nährwerte gezählt werden und ich so einen Überblick über das, was ich so am Tag esse, behalte. Komme auf die Art auf meine 160g Protein, Fett schön niedrig und ausgeglichene Kalorienbilanz. Bin ein Bild von einem Mann, hab nen Körper wie ein Basketballprofi. Auf meine Ernährung achte ich seit 3 Jahren, da hab ich innerhalb von einem halben Jahr 20 Kilo zugenommen als ich mit dem rauchen und kiffen aufgehört habe und einen Mords-Appetit entwickelt habe.

      Einmal die Woche mache ich Fisch und einmal Salattag.

      Dazu trinke ich täglich 2,5l.

      Konnte aus dem Vortrag leider nicht viel mitnehmen außer Kopfschütteln.
      Weiter unten schrieb ich:
      „Ok ich halte fest: Kaum Milchprodukte, da Milchzucker. Kaum Obst, da Fruchtzucker. Kaum Vollkornnudeln, -reis, -brot, da langkettige Kohlenhydrate und die sind ja das selbe wie raffinierter Zucker. Mageres Fleisch mag er auch nicht als Proteinquelle. Ok.

      Gemüse empfiehlt der Herr, also eine Speise, die zu 98 % aus Wasser besteht. Ist mir leider zu teuer um so auf meine Nährwerte zu kommen. Und fettiges Fleisch empfiehlt er. Also gibts jetzt nur noch Hack und Wasser. Danke, hat mir sehr geholfen… nicht.

      Wie ist der mit der Ernährung zu so einer Kante geworden?“

    2. DR7 8 Kg in 7 Wochen ohne Sport❓Kleine Rechenaufgabe: 8×7000 Kcal = 56000 : 49= 1143 Kcal pro Tag minus. Da hast Du aber schlecht aufgepasst oder einfach nur gelogen.Her JoJo freut sich schon auf Deine Mitgliedschaft.🧠💡🏆

    3. +Malinche S Das kann auch von was anderem sein. Haben Sie es mit MSM probiert? Bei dem kann wirklich nix schiefgehen, da kann nicht mal ein Hausarzt Angst machen.

  1. Als ich frisch ausgezogen bin, habe ich jeden Tag Fast-Food konsumiert und bin dadurch schlapp und müde geworden (TK-Pizza, Eistee, Süßigkeiten). Das kombiniert mit Bewegungsmangel, hat dann zu einer extremen Antriebslosigkeit geführt. Dann hab ich das geändert und folgende Sachen gemacht: Viel getrunken (3 Liter pro Tag), keine süßen Getränke, mehr Obst und Gemüse, viele Kohlenhydrate, und zack, fühle ich mich viel besser und vitaler.Außerdem fahre ich jeden Tag 20 km Fahrrad zur Arbeit und spiele 2 mal die Woche Fußball.

    Ich bin der Meinung, dass dieser Vortrag sehr unterhaltsam ist, auch wenn das Thema zu vage angesprochen wird, da ich der Meinung bin, dass jeder für sich selbst am besten weiß, welche Ernährung funktioniert und welche nicht (spätestens die Waage gibt ja einen kleinen Hinweis, ob ein „Ungleichgewicht“ in der eigenen Ernährung herrscht 😛 )

    In diesen Sinne, guten Hunger euch allen! 🙂

  2. Wenn ich die Kommentare der letzten 6 Tage hier anschaue und die Besserwisser, Satzveränderer, Ernährungsgurus die alles besser wissen, Menschen die jeden Satz auseinander nehmen weil sie sonst nichts besseres zu tun haben, Lese …dann frag ich mich warum Ihr solche Filme denn überhaupt anschaut? Ist es so dass ihr euch dann besser fühlt alles und jeden in Frage zu stellen hauptsache IHR fühlt euch besser dabei da Ihr nichts verändern müsst? Bleibt bitte in eurer Welt, verändert bitte nichts, motzt weiter rum wie schlecht doch jeder und alles ist, Hauptsache IHR verändert euch nicht…denn IHR würdet mir sonst sehr fehlen….Ihr Besserwisser, Satzveränderer usw….. Ich nehme auf alle Fälle von allem und jedem was da draußen so gezeigt wird für mich das positive heraus….lerne dabei mich und die Welt dadurch besser kennen. Ich danke Stefan Friedrich und allen Rednern egal ob bei GedankenTanken oder sonstige Rednernächte….macht bitte weiter sooo und alle anderen die an allem und an jedem was rum zu nörgeln habt…bleibt am besten so wie ihr seid. Danke an GedankenTanken bitte einfach weiter machen und hört bitte nicht auf die Welt wenn´s auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist ein bißchen besser zu machen. Grüße aus Spanien.

    1. Also man sollte schon alles in Frage stellen. Sonst ist man nicht besser als das Schaf auf der Weide.. Aber es kommt darauf an wie man Dinge in Frage stellt. Denken Sie ein solcher Vortrag wäre überhaupt zustande gekommen wenn er nicht hinterfragt hätte?

  3. Ein grossartiger Vortrag. hab ich mich keine Sekunde gelangweilt. Sehr witzig und trotzdem lehrreich. Mythen werden witzig kritisiert und die Lösungen einfach und verständlich artikuliert. Daumen hoch!!!

    1. Sehen sie und genau darum geht es auch nur . Unterhaltung! Aber das begreifen die meisten leider nicht . Wie kleine Kinder braucht ihr alle immer jemanden der euch sagt was ihr Falsch macht im Leben. Ihr bräuchtet eigentlich nur das Gehirn einschalten und ihr würdet selbst drauf kommen. Ich glaube die Leute warten immer darauf das einer kommt der ihnen ein Wundermittel verspricht. Die Leute wollen sich nicht mehr richtig ernähren , Sie sind inzwischen so Süchtig nach dem ganzen Müll der in den Regalen liegt!

  4. Hallo,ich bin Fitnesstrainerin und unterstütze meine Teilnehmer bei der Ernährung.
    Um aus ihren „kuscheligen“ Körpern, gut geformte zu machen.
    Ich ernähre mich –  und meine Teilnehmer/Innen – nach Rücksprache mit einem Mediziner (Ernährungsberater) genau so, wie Herr Heizmann das im Video beschreibt.Ich bin 57 Jahre und habe, nach dem ich meine Ernährung umstellte, sichtbare Sixpack.Meine Teilnehmer haben bis zu 10 kg in 12 Wochen verloren.
    Immer satt und immer ohne Hunger.
    Da einzige was zunahm, war die Muskelmasse. Ärztlich, durch entsprechende Waagen, nachgewiesen!Ich habe hier geschriebene  Kommentare gelesen und kann nur den Kopf schütteln.Hallo, mal ehrlich.Herr Heizmann sagte niemals, das man KEINE KH essen sollte.Er beschreibt, das man die vollkommen unnötigen KH weglassen soll.Und, wie Michael Zeitler im Kommentar schrieb, hat der liebe Gott hat damit gar nichts zu tun.Sondern der Mensch!!
    Wir fingen mit Ackerbau und Viehzucht an. Alles auch wunderbar und gesund. Dem Grunde nach.Chips, Cola, Burger, Fritten, Weißbrot etc. etc.Das hat auch der Mensch erfunden.Und das, genau diese Art von KH sind ungesund. Und die braucht wirklich eben kein Mensch um zu überleben.Wir gingen ganz früher jagen. Und ich bin mir sicher, dass wir damals keinen Reis, Kartoffel, Weißmehl etc. jagen mussten.
    Also bestand die ursprüngliche Ernährung aus Fleisch (Protein + Fett) und aus Beeren. (KH)Wir mussten tagelang laufen oder rennen. Wir haben nur gegessen, wenn wir ein Tier erlegten oder Beeren fanden.
    Und das musste mitunter wochenlang reichen.Heute fressen, ja fressen wir jeden Scheiß – ohne wirklichen Hunger – in uns hinein.Und bewegen! FehlanzeigeIch habe Teilnehmer, die eine 1/2 Stunde  mit dem Auto zum Fitnessstudio fahren – um dann eine Stunde auf das Fahrrad steigen!!
    Etwas anderes beschreibt Herr Heizmann meines Erachtens nicht.
    Und die Art und Weise, wie er es erklärt ist Spitze.Kein trockener, theoretischer Match, den eh niemand versteht.Warum habt ihr das Video angeschaut?
    Doch sicher, weil ihr abnehmen wollt, oder?Nun passt euch nicht was ihr hört.Naja, dann sollte man solche Video einfach nicht anschauen.Oder zu einem „richtigen“ Ernährungsberater gehen.Ach nein, ihr wisst ja alles besserDanke Herr HeizmannIch habe meinen Teilnehmer/innen den Link geschickt.
    Und auch die sind begeistert.

    1. +Jay Jay des Gefühl kenn ich, ich ess meine 2 aber immer erst so um 2-3 Uhr, dann kann ich mit ruhigem Magen schlafen gehen 🙂

  5. Finde er hat das sehr gut erklärt und es trifft überein mit der Ernährungsschulung,die mein Mann und ich für unseren DT1 sohn machten.
    Dass KH so hochgepriesen werden und wir zuviel davon Essen haben wir allein der Zuckerlobby zu verdanken.
    Auf youtube gibts viele Videos dazu.

  6. Wirklich sehr schön erklärt, den Körper als Stadt darzustellen,mit dem Papier usw finde ich klasse und schön einfach zu verstehen. Habe selber 50Kg in einem Jahr abgenommen durch eine Ernährungsumstellung und habe nie wieder zugenommen und behaupte mal mich auszukenne. Habe mir alles selber durch Yt,Foren Ernährungslektüre usw beigebracht. Ich finde Low Carb ist die beste Ernährungsform. 50-80g Carbs am Tag womit man machen kann was man will (Nudel;Reis,Kartoffel,Brötchen;Brot)halt das worauf man nicht verzichten kann und der rest halt Eiweiß,Gute Fette und Ballaststoffe. Aber das wichtigste ist ertmal alles aufzuschreiben was man isst ohne sich selbst zu belügen um mal zu sehen was man wirklich alles isst.

  7. Sehr sympathischer Mensch =) ne Weile so nen Personal Trainer und ich hätte keine Probleme mehr 😂👍🏼 danke für den tollen Vortrag

  8. *Iсh мuss das tеilen!!! In nur 1 Мonаten hаbe iсh ganz 14кg vеrlоren! Iсh emрfеhle all меіnen Mädels Elіхіer Zdorоv, weіl ісh еs nicht меhr еrtrаgen kаnn аnzusehen, wіe sie siсh zu Tode hungеrn. Меhr Inforмatіonеn hier **vesensys.ru/elixier?v=yqX2nHH39KI*

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.