Rückenschmerzen // 3 Effektive Rückenübungen gegen Schmerzen im unteren Rücken

Liebscher & Bracht Trainingsgeräte Liebscher & Bracht Schmerzfrei Kombi-Set Liebscher & Bracht Schlaufe
Liebscher & Bracht FAYO Faszienrolle mit Umlaufrille Liebscher & Bracht Maxi Faszienrolle mit extra Umlaufrille zum Training der Faszien Faszienbälle, Mini Faszienrolle & Duo-Ball - ideal für Faszientraining
Liebscher & Bracht Buch Roll dich schmerzfrei Liebscher & Bracht Buch Deutschland hat Rücken Liebscher & Bracht Buch Die Arthrose-Lüge
Liebscher & Bracht FAYO Faszienrolle mit Umlaufrille - Faszienball - Faszienset Liebscher & Bracht FAYO Faszienball

In diesem Video zeigt der Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht 3 effektive Übungen bei Schmerzen im unteren Rücken.

❎ Das neue Buch 📚 vom Schmerzspezialisten 🚫 DIE ARTHROSE LÜGE 🔜 Jetzt bestellen ➡️ ⬅️

Rückenschmerzen – Sie leiden an Rückenschmerzen im unteren Rücken?

Jetzt das Liebscher & Bracht® Faszien-Rollmassage Set ►►► bei Amazon bestellen
——————————

Hier können Sie das Lieber & Bracht Faszien-Rollmassage Set ►►► bestellen

——————————

Rückenschmerzen sind unangenehm und schränken dich im Alltag enorm ein. Vielleicht hast du es auch schon mit Schmerzmitteln versucht. Bestimmt ist dir dann aufgefallen, dass Medikamente nur eine kurzfristige Linderung bringen.
In diesem Video werden dir einfache, schnelle Übungen gezeigt, um Schmerzen im unteren Rücken langfristig unter Kontrolle bringen zu können.
Die Übungen lassen sich auf drei Körperpartien aufteilen: den Bauchbereich, den Gesäßbereich (und gleichzeitig den Bereich des Hüftbeugers) und den Quadrizeps. Mit dieser Kombination ist es möglich, die meisten Beschwerden im Rücken in den Griff zu bekommen.
Die Übungen sind weitgehend ohne Hilfsmittel auszuführen. Lediglich eine unserer Übungsschlaufen (alternativ funktioniert auch ein Handtuch) sollte bereitliegen.
In detaillierten Anleitungen zeigt dir Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht, wie die einzelnen Übungen auszuführen sind und worauf du achten musst. Lass dich nicht entmutigen, wenn dir die Dehnungen beim ersten Mal noch etwas schwerer fallen. Nach einigen Wiederholungen und mit etwas Training hast du gute Chancen, dass deine Beschwerden im unteren Rücken immer besser werden und du die Übungen flüssiger ausführen kannst.
Versuche die Positionen zwei bis zweieinhalb Minuten zu halten und atme dabei ruhig ein und aus. Übertreibe es nicht direkt: Führe die Bewegungen nur so weit aus, wie es dein Körper zulässt.
Sollte dir die Ausführung in den ersten Tagen noch schwerfallen, kombiniere das Training mit einem heißen Bad oder mache einen Tag Pause.

Rechtlicher Hinweis:

Roland Liebscher-Bracht und Dr. Petra Bracht haben das Informationsangebot sorgfältig erwogen und geprüft. Nach bestem Wissen und Gewissen stellen Sie ihnen Ihre persönlichen Erkenntnisse und Erfahrung der letzten 30 Jahre zur Verfügung. Dennoch müssen wir Sie auf folgende rechtliche Hinweise aufmerksam machen:

Das Informationsangebot von Liebscher & Bracht dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen verwendet werden.

Die Inhalte dienen ausschließlich der Hilfe zur Selbsthilfe bei Wohlbefindlichkeitsstörungen. Eine Behandlung von Krankheiten im medizinischen Sinne findet nicht statt.

Wir weisen außerdem ausdrücklich darauf hin dass wir mit unseren Inhalten keine Erfolgszusagen machen. Wenn unsere Inhalte fälschlicherweise den Eindruck erwecken sollten, dass ein Erfolg zu erwarten ist, weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin, dass dies nicht der Fall ist.

40 Kommentare

  1. Hallo Herr Liebscher-Bracht.
    Ich wende ihre Übungen zur Behandlung meines sehr hartnäckigen ISG Syndrom an. Leider bin ich kein Kandidat bei dem die Übungen gleich ein Wunder volbringen, eine leichte Besserung merke ich jedoch. Meine Frage bezieht sich auf die erste Übung. Muss der Gesäßmuskel des nach hinten gestreckten Bein angespannt oder gelockert sein? Von der Ausführung her bekomme ich sie ganz gut hin, bin mir aber nicht sicher ob locker oder angespannt besser ist. Vielen Dank für ihre Videos.
    D. J.

  2. Oh mein Gott niemand hat mir in den letzten 7 Jahren so geholfen wie sie ! Ich kann inzwischen alles machten – trotz Versteifung der LWS . Stall durchgehend wegen Schmerzen nur noch auch dem Bett zu liegen und oft Stundenlang zu weinen weil nichts mehr ging nach der großen Operation .. kann ich jetzt ,-durch tägliches turnen all dieser wichtigen Übungen ….. wieder ganz normal am Leben auf unserem Ponyhof ( also mit viel frischer Luft ,-aber auch viel körperlicher Arbeit ) teilnehmen. Vielen vielen Dank 💞💞💞💞💞💞💞💞
    ##…… was mir ,in meinem Fall aufgefallen ist , denn durch sie ist es mir möglich in meinen Körper reinzuhorchen , und ich kann spüren wo ich noch Defizite habe .
    All ihr verordneten Übungen haben wirklich 1 zu 1 genau das bewirkt,was sie beschrieben haben. Alles ist genau so eingetreten wie sie es beschreiben- und zwar wirklich bei jeder Ihrer Übungen . Unglaublich 💞💞🌟🌟🌟💞🌟wenn sie jetzt vielleicht noch ein paar Übungen für meinen Beckenboden — denn der ist sooo unglaublich schwach , dass ich die Muskelpartien kaum mit meinem Gehirn erreiche … ich denke sie verstehen was ich meine… vielleicht könnten Sie mir da ein paar Übungen vorschlagen .

    Mit freundlichen Grüßen Priska Kornath

  3. Allgemein sehr genialer Kanal. Einer, der den Menschen wirklich hilft und aus ärztlicher Sicht nicht unbedingt Pharmaunternehmen unterstützt ! <3

    1. +50er Bizeps: nee, isser nicht, zumal Ärzte nicht so spezialisiert sind wie Physiotherapeuten! Die Ausbildung dauert auch, und da werden auch grundsätzlich andere Dinge gelehrt, und ausserdem hat die Pharmaindustrie da auch kein „Bein in der Tür“ und nervt mit andauernden Besuchen!!
      Ärzte „lieben“ die Pharmafritzen auch nicht, im Gegenteil, aber manchmal braucht man eben doch Medikamente!

    2. +Maria Reichardt warum sollte man nicht wenn es die Berufung ist auch seine Existenz damit unterhalten? Es gibt viele Ratschläge und Tipps umsonst. Solange es Hilfe und Nutzen bringt ist das doch völlig okay und Zeit ist auch sehr wertvoll! Das wertvollste das wir haben

    3. +Nadja Sch. weil es hier umsonst ist , das Geld erhält er über andere 😉 Ratschläge sollte man geben , wenn man auch entsprechend ausgebildet ist

  4. Habe seit dem ich in der Pubertät war untere Rückenschmerzen. Bin jetzt 33 . Hauptsächlich die Übung auf dem Bauch liegend den Oberkörper hoch ziehen hat sofort aber wirklich sofort geholfen. So lange am Stück ohne Rückenschmerzen hatte ich noch nie gehabt. Es reicht bei mir sogar nur die Übung ganz kurz zu machen max 1-2 min . Vielen vielen Dank . Seit dem gebe ich Leuten bei schmerzen . Ob Rücken oder sonst was hier die Videos anzugucken. Bitte weiter so

    1. Das freut uns sehr zu hören und absolut klasse, dass du uns weiterempfiehlst.

      Liebe Grüße,
      Janine von Liebscher & Bracht

  5. Hallo, ich habe eine muskelverkürzung im unteren rücken und wollte fragen ob die Übungen auch da helfen, weil mache die Übungen jetzt seit fast 2 Wochen und wollte fragen wie lange das ca. Dauert bis das dann besser wird.
    Gruss J. B.

    1. Hallo Jakob,

      ja, diese Übungen eigenen sich bei Verkürzung, jedoch dehnen diese Übungen den Hüftbeuger sowie die Bauchmuskulatur, da diese die Ursache von Rückenschmerzen sind. Genauer wird dir dieser Zusammenhang in folgendem Video erklärt: https://youtu.be/SDVcNemC9tw

      Liebe Grüße
      Janine von Liebscher & Bracht

  6. Hammer ist echt gut:) bin im Bodybuilding Bereich tätig, daher deutlich ungelenkiger und die ersten Beschwerden kommen auch schon. Die Übungen helfen wirklich. Ist echt gut:) mein Lob 🙂 auch einmal von jemanden der aus einem anderen Teil des Sports kommt. Bitte weiter solche hilfreichen Videos aufnehmen:)

  7. vielen Dank die Übungen sind mir ganz gut gelungen und der Schmerz ist danach sofort besser geworden !!
    vielen lieben Dank dafür ich werde diese Übungen öfters machen !! 😀❤

  8. Ich hatte 20 Jahre lang Schmerzen in der Leiste, vor allem nach schwerem Heben oder längerem Gehen. Ich habe unzählige Ärzte aufgesucht, mehrere CT Untersuchungen und natürlich zahllose Krankengymnastiksitzungen absolviert. Und schließlich aufgegeben. Bis ich dieses und ein anderes Video aus der Reihe gesehen und die Übungen gemacht habe. Mein Problem lag ganz offensichtlich im verkürzten Oberschenkelstrecker, das hat mir aber in 20 Jahren kein Arzt gesagt. Die Rede war eher von Iliosacralgelenksblockaden, Wirbelverschleiß oder zu schwachen Rückenmuskeln wenn nicht völlige Ratlosigkeit vorherrschte. Und obwohl ich die Übungen nicht sehr oft mache, bin ich seitdem meine Schmerzen los. Ich kann das selbst kaum glauben. Ich kann wieder wandern!!! SENSATIONELL. Vielen Dank Liebscher & Bracht!!!! Und ich neige normalerweise nicht zum Überteiben in Sachen Lob …

    1. Dann freuen wir uns umso mehr über dein Lob! 🙂
      Liebe Grüße und schöne Woche
      Felix von Liebscher und Bracht

    2. +Doro: wohin?
      Die Übungen sind wirklich einfach und relativ leicht zu machen, es muss ja nicht sofort „perfekt“ sein, aber das geht doch wunderbar Zuhause!
      Ich hab auch noch andere „Malaise“, aber hab grade mit Begeisterung angefangen, und es fühlt sich gut an!

  9. Seit etwa einem Jahr leide ich an Rückenschmerzen im Bereich der Lenden- und Brustwirbelsäule mit gelegentlichen Hexenschüssen. Seit etwa 2 Wochen setze ich unter anderem die Übungen aus diesem Video um und ich war gestern zum ersten Mal seit langer Zeit vollständig beschwerdefrei. An dieser Stelle möchte ich mich dafür bedanken, dass Sie den Menschen zeigen, dass man mit einfachen Mitteln viel bewirken kann. Danke!

  10. Danke für eure Mühe, diese Videos zu produzieren und sie kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Die negativen Bewertungen sind mir ein Rätsel.

  11. 👏 Seit einem Jahr quäle ich mich mit Rückenschmerzen. Bin von Arzt zu Arzt gerannt, keiner konnte mir helfen, schluckte täglich mehrere Tabletten 😔.
    Hab die Übungen gefunden und mache sie jetzt und mir ging es von einem auf den nächsten Tag wieder besser. Bin mal gespannt ob es langfristig auch so bleibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.